Hans Watzek, Gruppenbild von Mitgliedern des Camera-Clubs, 1896, Mattkollodium, 20,1 × 27,6 cm, Privatsammlung

Liebhaberei der Millionäre. Der Wiener Camera-Club um 1900

21.03.2019 18:00h

Dauer: 21.03.2019

Dialogführung von Astrid Mahler (Fotokuratorin, Albertina) und Gerald Piffl (Fotohistoriker, Produktmanager APA-Picturedesk)

 

In Form einer Dialogführung wird die vielfältige fotografische Produktion der Amateure erörtert, die sich im Spannungsfeld zwischen professionellen Fotografen und Knipsern bewegten. Die gesellschaftliche Zusammensetzung des Camera-Clubs wird ebenso thematisiert wie der maßgebliche Einfluss der Technik auf die Bildästhetik.

 

Im Rahmen der Ausstellung findet eine Veranstaltungsreihe mit Astrid Mahler/Gerald Piffl, Chiara Seidl, Marija Tonković und Stefan Üner statt.

 

Aufgrund der beschränkten Plätze bitten wir um Voranmeldung: T. +43-1/236 02 93-40 oder info@bonartes.org.

Zurück